Zeitspiegel

Humanismus. Pluralismus. Zeitverständnis.

Und wenn Grass Recht behielte?

Man kann Jakob Augstein in seiner SPON-Kolumne nur beispringen. Die wesentliche Debatte dreht sich nicht um ein schlechtes Gedicht. Die wesentliche Debatte dreht sich um den zu eskalieren drohenden Konflikt zwischen Israel und Iran. Ob man Grass dafür danken muss, ist diskutabel, zu verdreht und unreflektiert ist, was er angezettelt hat. Härter ins Gericht gehen muss man mit der deutschen Presse, die lieber genüsslich auf das Bauernopfer eindrischt, als sich einzugestehen, dieses brisante Thema ziemlich stiefmütterlich behandelt zu haben. Also doch ein zu heisses Eisen, Israels Regierung legitim zu hinterfragen. Noch vor wenigen Wochen fiel es offensichtlich auch wesentlich leichter, den eigenen Präsidenten, ein dankbares Opfer, wenn auch berechtigt, zu demontieren. Komplexe politische Konflikte zu thematisieren, dazu noch im Rahmen des sensiblen deutsch-jüdischen Verhältnisses, wohl nicht das Ding deutscher Journalisten. Allerdings zeugt es von journalistischer und intelektueller Arroganz, anzunehmen, wir seien die ersten oder einzigen, die sich dieses Themas annehmen. In Israel ist die Debatte über einen Präventivschlag schon lange auf der Tagesordnung. Braucht es also eine Einmischung in innere Angelegenheiten, wie es offensichtlich der israelische Innenminister interpretiert und politisch deplaziert ein Einreiseverbot gegen Grass verhängt? Aber sicher doch. Geschichte wiederholt sich nur zu gerne. Man denke an den Irak-Krieg. Tappen hier die USA zielstrebig und bewusst an der Seite Israels in die vermeintliche Falle Ahmadinedschads. Wünschenswerterweise sind Deutschland und auch Frankreich diesmal erfolgreicher in der Abwendung einer unkalkulierbaren Eskalation. Und hierzu braucht es eine mutigere journalistische Debatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. April 2012 von in Politik und getaggt mit , , , , .
%d Bloggern gefällt das: