Zeitspiegel

Humanismus. Pluralismus. Zeitverständnis.

Gangsta Rap – meist Schafe im Wolfspelz oder: Hunde, die bellen, beißen nicht

Gangsta und Rap hatten im Ursprung gar nicht so viel gemein. Eher waren Rap und Breakdance endlich eine Form, Konflikte friedlich auszutragen. Peaceful battles. Ohne Zweifel ist HipHop wie vormals Jazz aber eine Geburt der black community, genährt aus Unterdrückung, Lebenslust und afrikanischen Wurzeln. Bevor man sich also den Rap von den Whities entreißen lässt, meldet sich auch das black business zu Wort. Dass viel kreatives Potenzial in den Ghettos steckt, ist nicht verwunderlich und dass sich auch „Gangster“ der Rap-Ausdrucksform annehmen ebenso nicht. Oft ist der soziale Hintergrund aber bei weitem nicht so kriminell wie die Texte vermuten lassen. Sei es wie es ist. Dass Raptexte Repressalien, Rassismus, Gewalt und Ungerechtigkeit der amerikanischen und in der Folge auch europäischen Gesellschaft widerspiegeln und kulturell verarbeiten, ist unstrittig und ein wertvoller und friedlicher Beitrag zur Musikkultur, „nebenbei“ extrem populär und erfolgreich:



Vorsicht „kommerziell“! ein irrwitziger Vorwurf…:

bis hin zum „Fun Rap“, just let me roll; nicht überall sind Bürgerrechte selbstverständlich, wenn man als Schwarzer an jeder Kreuzung von den „Officern“ angehalten wird…


bis Pimp Rap:
http://www.universalmusic.fr/cam-ron/video-clip/cam-ron-oh-boy-clean-version/
and girls too:
http://www.facebook.com/video/video.php?v=420210488090

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 25. April 2011 von in Kultur und getaggt mit , , , , , .
%d Bloggern gefällt das: